Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite LIEFERBEDINGUNG HYGIENE CRONIK Kapelle Haas 60 JAHRE WÄSCHEREI HAAS 

LIEFERBEDINGUNG

Auszug aus den Lieferbedingungen des deutschen Wäschereigewerbes

§ 1 Ausführung Die Wäscherei verpflichtet sich zu guter sachgemäßer Behandlung des übergebenen Wäschegutes nach eigenem fachlichen Ermessen.Jedem Wäscheauftrag ist ein Wäscheverzeichnis beizufügen, auf dem die Anzahl der Wäschestücke, die Ausführungsart sowie die Anschrift verzeichnet sind.Besonders wertvolle Wäschestücke müssen gesondert aufgeführt werden.§ 2 HaftungsausschlußDie Wäscherei übernimmt keine Verantwortung für Schäden, die durch offenkundige Beschaffenheit des eingelieferten Waschgutes sowie mitgelieferte Fremdkörper verursacht werden. Z.B. Schäden durch ungenügende Festigkeit des Gewebesund Nähte, frühere unsachgemäße Behandlung, nicht genügende Echtheit der Farben, Tascheninhalt, Kopierstifte etc. § 3 Liefertermine. nach Vereinbarung§ 4 RückgabeDie Rückgabe des Wäschegutes erfolgt gegen Barzahlung, oder nach Vereinbarung. Die Abholung muß längstens nach 3 Monaten erfolgen. Nach dieser Frist trägt der Auftraggeber das Risiko.Wird das Wäschegut innerhalb eines Jahres nicht abgeholt,so erlöschen für beide Teile sämtliche Ansprüche.§ 5 Beanstandungen Etwaige Beanstandungen können nur binnen drei Tagen nach Rückgabe des Waschgutes unter Vorlage von Wäscheverzeichnisund Rechnung oder Lieferschein schriftlich geltend gemacht werden.§ 6 HaftungIn allen Schadensfällen beschränkt sich die Haftung der Wäscherei auf die Höhe des Zeitwertes, höchstens jedoch bis zum 15fachen Bearbeitungspreis des betreffenden Wäschestückes.§ 7 Gerichtsstand ist der Ort der Hauptniederlassung der Wäscherei